Impressum

 

Diensteanbieter:

Herr Florian Sollfrank
Diplom-Betriebswirt (FH)
Feilersdorf 28
92724 Trabitz
Telefon: +49 (0) 961 / 930 30 07
E-Mail: info@sollfrank-consulting.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE331865136

 

Verantwortlicher i. S. d. § 18 Abs. 2 MStV: Herr Florian Sollfrank, Feilersdorf 28, 92724 Trabitz

 

 

Erlaubnis nach § 34 d Abs. 1 GewO wurde erteilt.

Eingetragen im Versicherungsvermittlerregister unter der Nr. D-0NCO-W2V5K-24.

Berufsbezeichnung: Versicherungsvertreter mit Erlaubnis nach § 34 d Abs. 1 GewO, Bundesrepublik Deutschland

 

Erlaubnis nach § 34 f Abs. 1 S. 1 Nr. 1 und 2 GewO wurde erteilt.

Eingetragen im Finanzanlagenvermittlerregister unter der Nr. D-F-155-GL4F-40.

Berufsbezeichnung: Finanzanlagenvermittler mit Erlaubnis nach § 34 f Abs. 1 S. 1 GewO, Bundesrepublik Deutschland

 

Alle Register können eingesehen werden unter: www.vermittlerregister.info

 

Zuständige Aufsichtsbehörde:

IHK für München und Oberbayern

Max-Joseph-Str. 2, 80333 München

www.ihk-muenchen.de

 

Zuständige Berufskammer:
IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim

D.-Martin-Luther-Str. 12, 93047 Regensburg

www.ihk-regensburg.de

 

Vermittlerregister:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.

Breite Straße 29, 10178 Berlin

Telefon: 01 80 / 600 58 50

(Festnetzpreis 0,20 €/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/Anruf)

Internet: www.vermittlerregister.info

 

Berufsrechtliche Regelungen sind insbesondere:

- § 34 d Gewerbeordnung (GewO)

- §§ 59 - 68 Gesetz über den Versicherungsvertrag (VVG)

- § 48 b Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG)

- Verordnung über die Versicherungsvermittlung und -beratung (VersVermV)

- § 34 f Gewerbeordnung (GewO)

- Verordnung über die Finanzanlagenvermittlung (FinVermV)

 

Die berufsrechtlichen Regelungen können über die vom Bundesministerium der Justiz und von der juris GmbH betriebene Homepage: www.gesetze-im-internet.de eingesehen und abgerufen werden.

 

Beteiligungen:

Es bestehen keine Beteiligungen an und von Versicherungsunternehmen von mehr als zehn Prozent.

 

Informationen über Emittenten und Anbieter, zu deren Finanzanlagen vermittelt und ggf. beraten wird:

Offene Investmentvermögen: Sämtliche in Deutschland zum Vertrieb zugelassenen Investmentfonds. Die Liste der unterstützten Fondsgesellschaften können Sie unter der folgenden Adresse einsehen:

https://ssl01.fondsnet.de/erstinformation_investment.php

Geschlossene Investmentvermögen: DF Deutsche Finance Investment GmbH, Leopoldstr. 156, 80804 München, ThomasLloyd Global Asset Management GmbH, Hanauer Landstr. 291b, 60314 Frankfurt am Main

 

Informationen über die Vergütung im Rahmen der Finanzanlagenvermittlung und ggf. -beratung:

Im Zusammenhang mit der Anlagevermittlung und ggf. -beratung erfolgt die Vergütung ausschließlich durch Zuwendungen von Dritten, welche auch behalten werden dürfen.

 

Informationen über Art und Quelle der Vergütung im Rahmen der Versicherungsvermittlung:

Die Vergütung der Tätigkeit als Versicherungsvertreter erfolgt als in der Versicherungsprämie enthaltene Provision, die vom jeweiligen Versicherungsunternehmen ausgezahlt wird.

 

Beratung im Rahmen der Versicherungsvermittlung:

Die Tätigkeit als Versicherungsvertreter beinhaltet auch Beratung.

 

Schlichtungsstelle für außergerichtliche Streitbeilegung:

Schlichtungsstelle für gewerbliche Versicherungs-, Anlage- und Kreditvermittlung

Glockengießerwall 2, 20095 Hamburg

www.schlichtung-finanzberatung.de

 

Information zur Teilnahme am Streitbeilegungsverfahren gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz:

In Versicherungsangelegenheiten nehmen wir an einem verpflichtenden Streitbeilegungsverfahren vor der oben genannten Verbraucherschlichtungsstelle teil. In der Finanzanlagenvermittlung und ggf. -beratung nehmen wir daran auf freiwilliger Basis teil.

 

Informationen zum Umgang mit Beschwerden:

 

Die Zufriedenheit unserer Kunden hat für uns höchste Priorität. Falls Sie dennoch einmal nicht mit unserer Tätigkeit zufrieden sein sollten, haben Sie die Möglichkeit, eine Beschwerde bei uns einzureichen.

 

Die Beschwerde kann schriftlich per Brief oder per E-Mail eingereicht werden. Sie können dazu die oben angegebenen Adress- und Kontaktdaten verwenden.

 

Erhalten wir von Ihnen eine Beschwerde, bestätigen wir Ihnen unverzüglich deren Eingang und unterrichten Sie über das Verfahren der Beschwerdebearbeitung sowie die ungefähre Bearbeitungszeit. Sollten wir feststellen, dass Ihre Beschwerde einen Gegenstand betrifft, für den wir nicht zuständig sind, informieren wir Sie umgehend hierrüber und teilen Ihnen, soweit und dies möglich ist, die zuständige Stelle mit.

 

Wir werden Ihre Beschwerde umfassend prüfen und uns bemühen, diese schnellstmöglich zu beantworten. Sollte dies einmal nicht möglich sein, unterrichten wir Sie über die Gründe der Verzögerung und darüber, wann die Prüfung voraussichtlich abgeschlossen sein wird. Auf Wunsch erteilen wir Ihnen alle Benachrichtigungen und Informationen schriftlich.

 

Sofern wir Ihrem Anliegen nicht oder nicht vollständig nachkommen können, erläutern wir Ihnen die Gründe hierfür und weisen Sie auf etwaig bestehende Möglichkeiten hin, wie Sie Ihr Anliegen weiter verfolgen können.

 

Informationen über Nachhaltigkeitsrisiken bei Finanzprodukten:

 

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften sind wir zu den nachfolgenden Angaben verpflichtet. Ein Bewerben ökologischer oder sozialer Merkmale mit einem Finanzprodukt ist mit diesen Ausführungen nicht beabsichtigt.

 

Definition Nachhaltigkeitsrisiken:

Als Nachhaltigkeitsrisiken (ESG-Risiken) werden Ereignisse oder Bedingungen aus den drei Bereichen Umwelt (Environment), Soziales (Social) und Unternehmensführung (Governance) bezeichnet, deren Eintreten negative Auswirkungen auf den Wert der Investition bzw. Anlage haben könnten. Diese Risiken können einzelne Unternehmen genauso wie ganze Branchen oder Regionen betreffen.

 

Beispiele für Nachhaltigkeitsrisiken in den drei Bereichen:

Umwelt: In Folge des Klimawandels könnten vermehrt auftretende Extremwetterereignisse ein Risiko darstellen. Ein Beispiel hierfür wäre eine extreme Trockenperiode in einer bestimmten Region. Dadurch könnten Pegel von Transportwegen wie Flüssen so weit sinken, dass der Transport von Waren beeinträchtigt werden könnte.

Soziales: Im Bereich des Sozialen könnten sich Risiken aus der Nichteinhaltung von arbeitsrechtlichen Standards oder des Gesundheitsschutzes ergeben.

Unternehmensführung: Beispiele für Risiken im Bereich der Unternehmensführung sind etwa die Nichteinhaltung der Steuerehrlichkeit oder Korruption in Unternehmen.

 

Information zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratungstätigkeit:

Im Rahmen der Auswahl von Anbietern und Finanzprodukten berücksichtigen wir die von den Anbietern zur Verfügung gestellten Informationen zu Nachhaltigkeitsrisiken. Im Rahmen der im Kundeninteresse erfolgenden, individuellen Beratung stellen wir gesondert dar, wenn die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei der Entscheidung für ein Produkt für uns erkennbare Vor- bzw. Nachteile für den Kunden bedeuten.

 

Information zur Berücksichtigung nachteiliger Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren:

Im Rahmen der Anlage- oder Versicherungsberatung werden die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren der Anbieter auf Grund der derzeit nur beschränkt vorliegenden Informationen der Anbieter aktuell nicht standardmäßig in der Beratung berücksichtigt. Sie können auf besonderen Wunsch des Kunden auf Basis der aktuell zur Verfügung stehenden Datenlage berücksichtigt werden.

 

Für die Richtigkeit der von den Anbietern zur Verfügung gestellten Informationen sind wir nicht verantwortlich. Eine standardmäßige Berücksichtigung wird erfolgen, sobald nach unserer Auffassung ausreichend Informationen der Anbieter vorliegen. Wir gehen davon aus, dass dies ab dem Jahr 2022 der Fall sein wird.

 

Informationen zur Vergütungspolitik bei der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken:

Die Vergütung für die Vermittlung von Finanzprodukten wird grundsätzlich nicht von den Nachhaltigkeitsrisiken beeinflusst. Es kann vorkommen, dass Anbieter die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionen höher vergüten. Wenn dies dem Kundeninteresse nicht widerspricht, wird die höhere Vergütung von uns angenommen.